Physiotherapie

Der Mensch besitzt einen Bewegungsapparat. Es ist essenziell, dass jede Struktur in unserem Körper immer in Bewegung ist und ihre Funktion erfüllen kann. Als Physiotherapeut helfe ich Ihnen, diese Mobilität zu erhalten bzw. wieder zu erlangen, z.B. nach Operationen oder Verletzungen.

Systemisch osteopathisches coaching

Die untrennbare Verbindung zwischen körperlichen und seelischen Beschwerden erfordert eine ebenso ganzheitliche und umfassende Herangehensweise an individuelle Problematiken. Die Grenzen sind fließend. Oft genügen manuelle Verfahren, manchmal nur Gespräche. Sehr häufig jedoch führt gerade die Kombination aus beidem zum Behandlungserfolg.

Kiefergelenktherapie

Schmerzursachen sind oft sehr komplex. Störungen in der Funktion der Wirbelsäule und der Kiefergelenke bedingen sich häufig gegenseitig. So können anhaltende Nacken- und Schulterbeschwerden, Kopf- und Gesichtsschmerz sowie Bewegungseinschränkungen der Kiefergelenke entstehen, die anderen Symptomen wie Tinitus und Gleichgewichtsstörungen den Weg bahnen. Diese Beschwerden gehen oft auf komplexe Verknüpfungen im Körper zurück, die es notwendig machen, den menschlichen Organismus als Einheit zu verstehen.

Aufgabe eines speziell ausgebildeten Osteopathen im Bereich der Zahnmedizin ist es, durch seine Kenntnis der Zusammenhänge die gestörte Funktion der Muskel- und Gelenkketten zu erkennen und zu behandeln. Dies ist oftmals nur in Zusammenarbeit mit einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden möglich, da gleichzeitig eine Korrektur eventuell defizitärer Bissverhältnisse erfolgen muss.

Funktionelle Schmerztherapie

Schmerzen am Bewegungsapparat sind sehr häufig selbst „erworbene“ Schmerzen. Auslöser sind u.a. falsche Körperhaltung, unzureichende Bewegung, Muskuläres Ungleichgewicht. Oft schon im Kindesalter begonnen, kann der Körper diese auslösenden Faktoren über Jahre oder gar Jahrzehnte kompensieren. Aber nur bis zu einem gewissen Grad. Dann treten „plötzlich“ die verschiedensten Symptome auf.

Neben der Korrektur von Fehlhaltungen, Beseitigung von Blockaden, „umprogrammieren“ falscher Bewegungsabläufe usw. ist die aktive Mitarbeit und das spätere Fortführen eines Eigenprogrammes unerlässlich.

Stressmanagement

Unter dem Begriff Stressmanagement verstehe ich eine Kurzzeit- und lösungsorientierte Unterstützung in schwierigen und belastenden Lebenssituiationen an.

In Kriesensituationen bewegen sich unsere Gedanken oft im Kreis, wir finden keinen Ausweg mehr. Es fehlt uns an emotionaler Distanz um den Überblick über die Situation zu behalten. Mögliche Lösungswege sind wie vernebelt. Mögliche Folgen sind u. a. seelische Störungen, Erschöpfungszustände bis hin zu Krankheiten jeglicher Art.

Familienmitglieder und Freunde sind in solchen Situationen oft nicht die richtigen Ansprechpartner.

Hier ist es hilfreich eine dritte Person mit einzubeziehen, die emotional nicht eingebunden ist und damit einen professionellen neutralen Blick auf die Lebenssituation werfen kann.

Mögliche Ziele des Stressmanagements

  • Selbstwert erkennen und nutzen
  • Neue Kraft durch Nutzung eigener Ressourcen
  • Berufliche und familiäre Bindungen entwickeln und festigen
  • Visionen entwickeln  – Entscheidungen trefffen
  • Gesunde Kommunikation in unseren Systemen
  • Wege aus Lebenskriesen finden
  • Loslassen von anerzogenen negativen Glaubenssätzen
  • Heilsamme Verarbeitung von Trennung oder Verlust
  • Auflösen psychosomatischer Beschwerden

Michael Tomitza wurde 1967 in Schweinfurt geboren. Nach dem Staatsexamen zum Physiotherapeuten und dem Studium der Osteopathie absolvierte er auch eine Ausbildung zum Einzel-, Paar- und Familientherapeuten. Michael besitzt einen Masterabschluss in osteopathischer Kiefergelenktherapie. Neben zahlreichen ganzheitlichen Fortbildungen wurde Michael zum NLP Professional Practitioner geschult.

Michael Tomitza ist im Verband freier Psychotherapeuten und Mitglied im Verband freier Osteopathen.

„Dein Körper ist der Übersetzer deiner Seele.“

Michael Tomitza

Die Abrechnung erfolgt nach GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker).

Hierfür ist kein ärztliches Rezept notwendig. Privat- bzw. Zusatzversicherungen übernehmen i.d.R. die Kosten für die Behandlung. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Kasse.

Sie können sich natürlich auch ein Privatrezept (Physiotherapie) ausstellen lassen.

Michael Tomitza
Michael Tomitza
Am Wäldle 20
86983 Lechbruck am See
+49 175 241 8607
mt@koerperloesung.de